FANDOM


Duro
Duro.png
Beschreibung
Volk: Germane
Status: tot
Staffel: 1
Erster Auftritt: 1x08 Im Zeichen der Bruderschaft
Letzter Auftritt: 1x13 Tötet sie alle
Liste der Auftritte
Darsteller: Ande Cunningham

Duro ist ein germanischer Gladiator im Dienst von Batiatus. Sein Bruder Agron ist ebenfalls Gladiator in Batiatus’ Ludus.

Aussehen

Obwohl Duro, genau wie sein Bruder Agron, einen gut gebauten, muskulösen Körperbau hat, weist er viel weniger Geschick im Kampf auf. Duro hat längere schwarze Haare, ist durchschnittlich groß und hat wie jeder Gladiator aus Batiatus’ Ludus das Mal auf seinem rechten Unterarm. Er hat braune Augen und einen kurzen, gepflegten Bart.

Persönlichkeit

Duro ist humorvoll und sorglos - ein Charakterzug, den er mit seinem Bruder teilt. Beide machen oft Scherze und sarkastische Bemerkungen. Duro ist der schwächere der zwei Brüder und empfindet daher eine Notwendigkeit, sich selbst zu beweisen. Er hat eine starke Entschlossenheit und obwohl er weiß, dass er keine Chance hat, Crixus zu besiegen, gibt er nicht auf.

Außerdem ist Duro auch ein wenig arrogant und eingebildet, denn er behauptet anfangs mehrfach, dass er Spartacus locker besiegen könnte und nur so bekannt ist, weil er hochgepusht wird. Das Gegenteil wird ihm mehrfach beweisen, sodass er letztendlich versteht, dass Spartacus nicht ohne Grund als „Schlächter des Theokoles“ bekannt ist.

Des Weiteren scheint Duro die Personen, die ihm nahe stehen, sehr zu lieben und zu schätzen. So würde er alles für seinen Bruder Agron - auch andersrum - tun. Beide schätzen sich sehr und haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander.

Als Duro durch die Hand eines Römers stirbt, ist er sehr froh, auch mal Agrons Leben gerettet zu haben und seit diesem Ereignis hasst Agron die Römer. Er kämpft nach dem Tod zu Ehren seines Bruders und will jeden Römer töten, der sich ihm in den Weg stellt, um so seinen Bruder zu rächen.

Beziehungen

Agron

Duro und Agron.jpg

Die Beziehung zwischen Agron und Duro basiert hauptsächlich auf brüderlicher Liebe. Das Band zwischen ihnen als Brüder ist sehr stark und beide würden alles für den anderen tun. Da Agron der stärkere der zwei Brüder ist, will Duro sich unbedingt bei ihm beweisen. Agron will das jedoch hingegen nicht zulassen, denn er fürchtet um das Leben seines Bruders. Beide halten zueinander und arbeiten anfangs immer zusammen.

Da Agron und Duro fast den selben Humor pflegen, verstehen sie sich umso besser. Beide machen oft zusammen sarkatische Witze über andere und beide sind der Meinung, Spartacus und die anderen Titanen der Arena seien leicht zu besiegen und sind nur so bekannt, weil sie von ihrem Dominus hochgepusht werden.

Bei dem ersten Kampf in der Arena kämpfen Agron und Duro gemeinsam gegen zwei Gladiatoren. Agron ist sehr froh, dass er so das Leben seines Bruders besser schützen kann, Duro hingegen ist gereizt, denn er will sich unbedingt alleine beweisen.

Agron trauert um seinen Bruder.jpg

Als Duro bei dem Massaker in dem Hause des Batiatus von einem römischen Soldaten getötet wurde, freut Duro sich sehr, auch mal Agrons Leben gerettet zu haben. Agron hingegen empfindet tiefe Traurigkeit und ist seither den Römern gegenüber noch viel mehr abgeneigt. Agron ist so sehr von Duros Tod betroffen, dass er sogar weint und rumschreit. Aus diesem Grund will er jeden Römer töten, der ihm über den Weg läuft.

Nach dem Tod von Duro ist Agron noch aggressiver und wütender als zuvor und empfindet im Laufe der Zeit auch dauerhaft Traurigkeit über den Verlust seines Bruders.

Crixus

Duro gegen Crixus.jpg

Crixus und Duro haben sehr oft miteinander trainiert. Nachdem Crixus von Theokoles schwer verwundet wurde und sich eine lange Zeit erholen musste, bestritt er seinen ersten Trainingskampf gegen Duro, den er jedoch für einen unwürdigen Gegner hält. Bei ihrer ersten Trainingsstunde greift Duro trotz einer Niederlage einfach Crixus an, was eine Strafe in Form von einer halber Ration der Nahrung für eine Woche nach sich zieht.

Als sie schließlich gekämpft haben, hat Crixus ihn problemlos besiegen können. Seit diesem Ereignis bezeichnet Crixus ihn mehrfach als „Welpen“.

Die Beziehung zwischen den beiden ist von daher auch schlecht aufgebaut, da Duro Germane ist und Crixus Gallier. Beide Völker halten nichts voneinander und daher haben sie von Anfang an eine schlechte Meinung voneinander. Duro hingegen hält von Crixus anfangs nichts und hält ihn für einen Gegner, den er selbst leicht besiegen könnte. Nachdem ihm mehrfach das Gegenteil bewiesen wurde, brachte er ihm mehr Respekt entgegen.

Im Laufe der Zeit in dem Ludus kämpfen sie noch sehr oft gegeneinander und jedes Mal zeigt Duro das Missio-Zeichen, nachdem er einmal geschlagen wurde. Aus diesem Grund bekam er keinen Respekt von Crixus. Agron gibt ihm einen Ratschlag, weiterzukämpfen, selbst wenn er keine Chance gegen Crixus hat.

Duro hört auf ihn und bei ihrem nächstem Kampf gegeneinander gibt er durchgehend nicht auf, selbst nachdem sein Körper schon vollständig geschlagen wurde. Dadurch bekam er von den andern Gladiatoren und Crixus viel mehr Respekt entgegen. Das war der Wendepunkt in dieser Beziehung.

Trivia

  • Ande Cunningham, der Schauspieler, der Duro darstellt, ist 177 cm groß.
  • Im Training benutzt Duro ein Schwert und einen Schild, in der Arena jedoch eine Axt und einen Schild. Da sein Bruder als Murmillo kämpft und diese zusammen in der Arena kämpfen, kann man annehmen, dass er als Secutor kämpft.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki