FANDOM


Finale Schlacht.jpg

Beginn der Schlacht

Die finale Schlacht ist der letzte Kampf, der zwischen Spartacus und seiner Rebellenarmee und Marcus Licinius Crassus und seinen römischen Legionen stattfindet. Sie ist die bisher bedeutenste Auseinandersetzung von Spartacus und Crassus und prägt einen wichtigen Teil in der Geschichte der Rebellen und der Römer. Sie findet auf dem Silarus River statt und bedeutet gleichzeitig das Ende der Rebellion des dritten Sklavenkrieges.

Übersicht

Kriegsparteien
Rebellen
Römer
Rebellen Finale Schlacht.jpg
Crassus Finale Schlacht.jpg
Befehlshaber

Handlung der Schlacht

Die Schlacht findet zwischen Marcus Licinius Crassus und Spartacus statt und soll als letzter Konflikt zwischen den beiden dienen. Die Schlacht beginnt mit Angriffen von Katapulten und Ballisten von Crassus' Seite aus und wird fortgeführt von einem folgendem Angriff von Spartacus und seinen Soldaten. Sie rücken vor, halten jedoch einige Meter vor den römischen Legionen an. Die römischen Legionen rücken nun vor, die Rebellen halten jedoch ihre Stellung. Die römischen Soldaten gelangen schließlich in eine Falle, durch die die vorderste Front geschwächt wird. Einige Soldaten fallen auf Speere, die sie aufspießen. Die Rebellen greifen nun mit Bogenschützen an, die die vordere Front weiterhin schwächen.

Crassus antwortet, indem die Soldaten die Schildkrötenformation übernehmen, um sich so vor den Pfeilen zu schützen. Außerdem schießt er weiterhin Katapulte und Ballisten ab, obwohl das Risiko besteht, dass er seine eigenen Soldaten trifft.

Während die Rebellen und die Römer nun in eine offene Schlacht gelangen, greifen plötzlich berittene Rebellen von hinten an, die von Gannicus angeführt werden. Sie kämpten sich vor und übernehmen die Katapulte und Ballisten, mit denen sie schließlich auf die römischen Soldaten schießen. Währenddessen kommt Spartacus in einen kurzen Zweikampf mit Crassus, bei dem er diesen verwundet. Einer seiner Offiziere beschützt ihn und bringt ihn in Sicherheit. Spartacus folgt ihm jedoch und tötet alle Wachen von Crassus.

Lugo und die anderen Rebellen kämpfen währenddessen weiterhin gegen die Römer und töten viele. Lugo wird von einem der Feuerkatapulte getroffen und verbrennt, während er brennt, tötet er jedoch noch drei weitere römische Soldatne.

Sie kommen schließlich in ihren ersten direkten Zweikampf. Er hält eine Weile an und nach einigen gegenseitigen Verletzungen, gewinnt Spartacus doch deutlich. Er will gerade Crassus mit seinem Schwert niederstrecken, während auf einmal drei Römer von hinten kommen, die Speere auf ihn werfen. Alle drei Speere treffen ihn und Spartacus ist kampfunfähig. Crassus nimmt sein Schwert und will ihn damit töten, jedoch kommen Agron, Nasir und ein paar andere Rebellen noch, die ihn verletzen und Spartacus vor dem Tod bewahren. Naevia versucht weiterhin die Stellung zu halten, wird jedoch von Caesar in einem Zweikampf besiegt und mit ihrem eigenen Schwert niedergestreckt.

Während Agron und Nasir Spartacus in Sicherheit wiegen, betrachtet er das Schlachtfeld und erkennt, dass sie die Schlacht verloren haben, wenn auch den Römern starke Verluste eingebracht haben. Währenddessen kämpft der inzwischen allein darstehende Gannicus gegen die Römer, um sie weiterhin wegzudrängen. Nachdem er Caesar leicht verwundet hat, wird er von diesem niedergeschlagen, gefangenommen und schließlich gekreuzigt. Die Schlacht endet mit einem Sieg der Römer. Spartacus unterliegt einige Stunden später seinen Wunden und stirbt als freier Mann.

Resultat

  • Sieg der römischen Legionen
  • Naevia, Saxa, Castus, Lugo und andere Rebellen sterben auf dem Schlachtfeld
  • Gannicus wird festgenommen und gekreuzigt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki