FANDOM


Furius
Furius.jpg
Beschreibung
Volk: Römer
Status: tot
Staffel: 3
Erster Auftritt: 3x01 Die Feinde Roms
Letzter Auftritt: 3x01 Die Feinde Roms
Liste der Auftritte
Darsteller: Jared Turner

Furius ist der Militärtribun von Prätor Cossinius und hat die zweithöchste Befehlsgewalt im Kampf gegen Spartacus und seine Rebellenarmee.

Aussehen

Furius ist ein Mann leicht unterdurchschnittlicher Größe und hat kurze schwarze Haare, die er nach hinten gekämmt hat. Außerdem hat er leichte Bartstoppeln und eine leichte Narbe auf seiner linken Wange. Er trägt die typische römische Offiziersrüstung und hat, wenn er in die Schlacht zieht, eine goldene Rüstung sowie einen goldenen Helm.

Persönlichkeit

Furius hält von sich selbst mehr als von den nicht-römischen Rebellen, die er jagt. Trotz dem, dass er ein Soldat und Offizier ist, ist er ein Feigling, denn er wollte mehrfach fliehen, wenn das Ende eines Kampfes schlechte Aussichten hat.

Handlungsverlauf

War of the Damned

Spartacus und seine Rebellen sind mitten in einer Schlacht. Furius sitzt beritten auf einem Pferd und ist die zweithöchste Befehlsgewalt gegen Spartacus. Zusammen mit seinem Vorgesetzten Prätor Cossinius werden sie von Spartacus persönlich angegriffen. Da Spartacus und die restlichen Rebellen sehr viele der Soldaten getötet haben und die Schlacht ein schlechtes Ende nehmen wird, flüchten Furius und Cossinius und verlassen das Schlachtfeld.

Cossinius und Furius.jpg
Nach der Schlacht befinden sie sich in einer Villa, wo sie sich frisch baden. Nach der weiteren Niederlage gegen Spartacus sind beide gereizt und Senator Metellus erstattet ihnen einen Besuch. Cossinius macht klar, dass sie gegen Spartacus verlieren werden, wenn sie keine Unterstützung bekommen. Metellus erwidert jedoch, dass die Ressourcen des Senats ausgeschöpft sind aufgrund anderen Kriegen. Nach kurzer Überredung von Cossinius entschließt sich Metellus doch, Marcus Licinius Crassus, den reichsten Mann Roms, um Hilfe zu bitten.

Nachdem Spartacus von einem Boten von Crassus die Nachricht abgefangen hat, dass Crassus 10 000 Soldaten entsendet, um den Kampf gegen Spartacus zu unterstützen, entscheidet Spartacus, dass der beste Weg, das Problem zu lösen, ist, Cossinius und Furius zu töten, bevor die Soldaten diese erreichen.

Furius und Cossinius ziehen sich zurück.jpg
Agron und der größte Teil der Rebellenstreitmacht versammeln sich nahe der Villa von Cossinius und Furius, während Spartacus, Crixus und Gannicus sich heimlich reinschleichen. Cossinius schickt den größten Teil seiner Soldaten gegen die Rebellen, die von Agron angeführt werden. Er möchte sich währenddessen, zusammen mit Furius, für den persönlichen Angriff vorbereiten. Spartacus greift schließlich mit Crixus und Gannicus an und da nur noch wenige Soldaten in der Villa sind, töten sie viele der Soldaten.
Furius' und Cossinius' Tod.jpg
Furius schlägt vor, dass sie fliehen, bevor sie sterben. Aber Cossinius lehnt diesen Vorschlag ab und will sich ihm stellen. Spartacus gelangt schließlich in einen Zweikampf gegen die beiden und besiegt sie. Cossinius schlägt eine Kapitulation vor, aber Spartacus enthauptet beide. Ihre Köpfe werden von Crixus und Gannicus entnommen und so platziert, dass die ankommenden römischen Truppen sie sehen. Das soll Angst und Furcht verbreiten.

Crassus bekommt nach dem Fall von Furius und Cossinius schließlich die alleinige Befehlsgewalt gegen Spartacus.

Trivia

Einzelnachweise

  1. http://www.imdb.com/name/nm1497752/bio

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki