Fandom

Spartacus! Wiki

Gannicus

199Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare5 Teilen
Gannicus
Gannicus.jpg
Beschreibung
Volk: Kelte
Status: tot
Staffel: 0, 2, 3
Erster Auftritt: 0x01 Alte Sünden
Letzter Auftritt: 3x10 Victory
Darsteller: Dustin Clare
Synchronsprecher: Robin Kahnmeyer

Gannicus ist einer der Hauptcharaktere in Gods of the Arena, Vengeance und War of the Damned. Er war der ehemalige erste Kämpfer im Hause des Batiatus. Bei den Eröffnungsspielen zu der neuen Arena in Capua verdiente er seine Freiheit.[1] Später kam Gannicus wieder vor.[2] Anfangs kritisiert er die Rebellion und ist der Meinung, dass sie keine Chance auf Erfolg hat.[3] Ironischerweise wird er selbst zu einem der Anführer der Rebellion.[4]

Er wird oft als "Gott der Arena" bezeichnet, da es ihm als bisher einziger gelungen ist, seine Freiheit zu erringen. Er stirbt nach der finalen Schlacht gegen Crassus, nachdem er gekreuzigt wurde.[5]

Aussehen

Gannicus ist ein keltischer Gladiator mit einer durchschnittlichen Körpergröße. Er ist sportlich, hat gebräunte Haut und lange braune Haare. Er wird oft als sehr gut aussehend und charmant dargestellt, sodass auch Gaia, eine wohlhabende Römerin, Interesse an ihm zeigt.[6][7]

Als Gladiator trägt er wie die anderen auch typische Hosen und keine bzw. kaum Oberkörperbekleidung. Bedingt dadurch, dass er im Dimachaerus-Kampfstil kämpft, trägt er als Gladiator normalerweise besonders wenig Rüstung. In der Zeit als Gladiator trägt er außerdem eine Halskette, die er zu seinem Abschied jedoch an Crixus weiterreicht.[1]

Seitdem er seine Freiheit errungen hat, trägt er meistens typische Kleidung von plebejischen Bürgern. Auch während Schlachten kämpft er seither oft mit Kleidung und nicht wie früher, oberkörperfrei.[2][3][8]

Nachdem er sich schon länger Spartacus’ Rebellion angeschlossen hat und diese stark gewachsen ist, trägt er typische Rebellen-Kleidung, das heißt er trägt oft Mäntel und ähnliche Kleider. Trotzdem läuft er auch manchmal noch ohne Oberkörper-Kleidung herum.[4][9][10]

Persönlichkeit

Gannicus weist bemerkenswerte, jedoch komplizierte, physische Eigenschaften auf. Er ist furchtlos in der Arena und kämpft dort mit Leidenschaft und Freude. Er liebt es die dort zuschauende Menge zu bewundern. Seine Feinde fürchten ihn auch aufgrund dessen sehr; er gilt als Legende der Arena. Gannicus pflegt eine starke Liebe zum Wein und zu Frauen und lässt nur wenige Leute in seinen engen Freundeskreis. Davon abgesehen ist Gannicus jedoch auch sehr arrogant und eingebildet. Für die Siege, die Gannicus errungen hat, darf er im Schatten trainieren, nicht, wie die anderen, in der Sonne.[6][7][11]

Die Personen, die ihm sehr nahe stehen, liebt er dennoch sehr. Er ist ein sehr guter Freund von Drago, zu dem er eine brüderliche Freundschaft pflegt. Außerdem ist er gut mit dessen Frau Melissa befreundet, welche die Leibsklavin von Lucretia ist. Wenn Gannicus in der Arena als Gladiator kämpft, genießt er das. Er zieht einen Kampf oft in die Länge, um der Menge mehr Reiz und Spaß zu bieten. Außerdem kämpft Gannicus mehrfach ohne Waffen, das heißt mit bloßen Händen, nur, um den Gegner zu verspotten.[6]

Obwohl Gannicus harte, starke Frauen wie Saxa bevorzugt[4][9][10], behandelt er andere nicht schlecht. Später verliebt er sich in eine sehr junge und ruhigere Frau namens Sibyl, was zeigt, dass er doch auch eine starke Vorliebe für weiche Frauen bevorzugt.[12][13][14]

Außerdem hat Gannicus eine hohe Ehre, besonders in Gegenwart von Drago. Er verliebt sich später in die Frau von Drago, bevor sie stirbt. Seitdem er seine Freiheit errungen hat, plagen ihn die Gedanken an diese schändlichen Gefühle. Später erfährt Drago schließlich, dass die beiden eine Affäre hatten, bevor Melissa gestorben ist. Drago hat sich direkt komplett verraten empfunden und wollte sich bei Gannicus rächen. Die Beziehung zwischen den beiden war dadurch komplett kaputt. Dadurch war Gannicus' Leben fast zerstört; es war danach sein größtes Ziel, die kaputte Beziehung zu seinem guten Freund wiederherzustellen. Er hat daraufhin angefangen, alles zu tun, um ihn zu beeindrucken, doch Drago blieb bei seiner Meinung. Erst kurz vor dem Tod Dragos durch den Ägypter versöhnen sie sich wieder und werden wieder gute Freunde. Drago erwidert, dass er und seine Frau ihn im Orcus begrüßen werden. Um seinen verstorbenen Bruder zu ehren, hat er sich entschlossen, weiterhin für Spartacus Rebellion zu kämpfen und wird dort einer der ranghöchsten.

Später findet Gannicus neue enge Freunde wie Spartacus, Agron, Crixus, Nasir und Naevia. Spartacus, Crixus und Agron behandelt er inzwischen auch als Brüder und bringt ihnen großen Respekt entgegen.[13][5]

Fähigkeiten

Als ehemaliger Champion der Arena ist Gannicus einer der fähigsten, athletischsten und gefährlichsten Kämpfer. Er hat mehrfach bewiesen, dass seine Fähigkeiten zum Kämpfen denen von Spartacus ebenbürtig sind. Lediglich mit dem Speer ist Spartacus ihm überlegen, was er selbst zugibt. Genau wie Spartacus kämpfen beide öfter ohne Waffen, das heißt mit Fäusten / Tritten. Er beherrscht, genau wie Spartacus, das Pankration, was ihn zu einem noch gefährlicheren Gegner macht.

Genau wie Spartacus, Drago und Theokoles kämpft auch er im Dimachaerus-Kampfstil mit zwei Schwertern. Gannicus ist einer der sportlichsten und schnellsten Kämpfer, weshalb er auch besonders schwierige Angriffe durchführen kann. Bedingt dadurch, dass Kämpfen für ihn eine Leidenschaft ist, die ihm Spaß macht, kann er umso besser kämpfen.

Außerdem scheint er auch eine Art Berserkerwut zu haben; wenn eine geliebte Person verletzt wird, wird er noch stärker. Aufgrund dessen, dass er auch Nervenkitzel im Kampf sucht, gelangt er nicht selten in lebensgefährliche Kampfsituation, die er jedoch oft meistert.

Des Weiteren ist Gannicus dazu in der Lage, mehrere Gegner gleichzeitig zu bekämpfen und zu besiegen. Er tötet mehrfach ganze Gegner-Gruppen wie z.B. die von Ashur.[15] Während er Ilithyia gefangennimmt, tötet er einen ganzen Trupp von Leibwächtern, darunter auch einen aus Ashurs Gruppe.

Trivia

  • Dustin Clare, der Schauspieler, der Gannicus darstellt, ist 173 cm groß und wiegt 74 kg. [16] [17] [18] [19]
  • So wie viele der besten Gladiatoren, kämpft auch Gannicus im Stile eines Dimachaerus, das heißt mit zwei Schwertern.
  • Gannicus, Theokoles und Segovax sind die einzigen drei Gladiatoren der Serie, die ein Tattoo haben.
  • Gannicus ist der einzige Gladiator in der Serie, der von den Römern freigesprochen wurde. Er wird außerdem als einziger Gladiator in Capua bezeichnet, der sich das verdient hätte.
  • Gannicus scheint das Pankration (eine altgriechische Sportart) sehr gut zu beherrschen. Er kämpft mehrfach ohne Waffen und nur mit seinen Fäusten.
  • Gannicus’ Kampfstil entspricht seiner Denkweise. Mit dem Dimachaeri-Stil kann er ständig angreifen und mit dem Pankration kann er sich selbst verteidigen, wenn er keine Rüstung trägt.
  • Gannicus nutzt sehr viele verschiedene Kampfkünste, wenn er unbewaffnet ist. Er kämpft oft mit Tritten, Fäusten und anderem.
  • Gannicus wird als Äquivalent zu Spartacus beschrieben. Außerdem sind die Kampfkünste beider etwa auf gleichen Niveau, was sich in einem Zweikampf der beiden beweist. Der Kampf endet in einem Unentschieden.[3]
  • Gannicus behauptet, seine Fähigkeiten mit dem Schwert sind ebenbürtig mit denen von Spartacus, aber Spartacus ist ihm sehr überlegen, was den Speer betrifft.[4]
  • Gannicus scheint in einem Kampf in einem Zustand der Wut sehr viel besser kämpfen zu können. Das zeigt sich im Kampf gegen Otho und dem Ägypter, den er tötet, als er Drago tödlich verwundete.[6] [20]

Auftritte

Auftritte
Prequel Staffel 2 Staffel 3

Zitate

„Es gibt nur einen Weg, erster Kämpfer zu werden. Verliere nie.“
— Gannicus zu Crixus (Quelle)

„Ich schicke dich in ihre Arme, Bruder!“
— Gannicus zu Drago vor einem Kampf (Quelle)

„Lass mich vorbei ... oder unterzieh dich deiner letzten Prüfung.“
— Gannicus zu Spartacus vor einem Kampf (Quelle)

Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 0x06 Das blutige Ende
  2. (+) 2,0 2,1 2x05 Befreiung
  3. (+) 3,0 3,1 3,2 2x06 Gewähltes Schicksal
  4. (+) 4,0 4,1 4,2 4,3 3x01 Die Feinde Roms
  5. (+) 5,0 5,1 3x10 Victory
  6. (+) 6,0 6,1 6,2 6,3 0x01 Alte Sünden
  7. (+) 7,0 7,1 0x02 Die Berufung
  8. 2x07 Sacramentum
  9. (+) 9,0 9,1 3x02 Wölfe
  10. (+) 10,0 10,1 3x03 Männer der Ehre
  11. 0x03 Das Familienoberhaupt
  12. 3x07 Mors Indecepta
  13. (+) 13,0 13,1 3x08 Separate Paths
  14. 3x09 The Dead And The Dying
  15. 2x09 Monster
  16. mensfitness.com
  17. celebheights.com
  18. spartacus.wikia.com
  19. tvrage.com
  20. 2x10 Zorn der Götter

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki