FANDOM


Schlacht gegen Arrius.jpg

Beginn der Schlacht

Die Schlacht gegen Arrius war ein Kampf, der zwischen Crixus und seiner Rebellenarmee und Arrius und seiner römischen Legion stattfand.

Schlacht

Die Schlacht fand ein paar Meilen vor Rom statt. Die Schlacht begann durch angezündete Felsbrocken, die von den Rebellen den Berg runtergeschoben wurden und in Richtung der Legionäre einschlug. Einige Römer wurden dabei getötet und die Verteidigung geschwächt. Kurz nach dem Eintritt der Felsbrocken griffen Crixus und seine Soldaten direkt an.

Die Rebellen hatten eindeutig die Oberhand und schlachteten viele Römer. Crixus gelang schließlich in einen direkten Zweikampf mit Arrius, dem Kommandanten der Legion. Crixus schnitt ihm erst den Arm ab und daraufhin tötete er ihn, indem er sein Schwert in dessen Mund stoch.

Crixus gewann diese Schlacht eindeutig, dabei hörte er jedoch kurz nach seinem Sieg ein römisches Horn, das erklang. Es stellte sich heraus, dass die Soldaten von Marcus Licinius Crassus Stellung bezogen und eine weitere Schlacht eröffneten.

Resultat

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki